Stein­bruch

Stein­bruch

Am Ran­de des Indus­trie­parks, am Fuße des Schul­zen­bergs baut die Fir­ma Wen­de-Erd­bau seit nun mehr über 20 Jah­ren das dort vor­han­de­ne Kalk­stein­vor­kom­men ab. In den bis zu 30 m tie­fen Gru­ben wird der Roh­fels gesprengt und abge­baut. Dar­aus ent­ste­hen dann in den Auf­be­rei­tungs­an­la­gen Gesteins­kör­nun­gen für die ver­schie­dens­ten Ver­wen­dungs­zwe­cke auf den Bau­stel­len im Land­kreis. Mitt­ler­wei­le hat auch die Ver­wer­tung von Bau­schutt eine wich­ti­ge Rol­le ein­ge­nom­men. Der her­ge­stell­te Recy­cling­schot­ter ist eine Alter­na­ti­ve zu den natür­li­chen Bau­stof­fen und dient damit zur Scho­nung der begrenz­ten Res­sour­cen an Natur­stein­vor­kom­men.

Kon­takt zum Stein­bruch

Kar­ry­stra­ße
36041 Ful­da, Indus­trie­ge­biet West, OT Rod­ges

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar